Bußgelder:

Gefahren und Folgen bei Nichtteilnahme

Unternehmen:

  • die anordnen oder zulassen das Fahrten ohne entsprechende Qualifikation des Fahrers durchgeführt werden, können mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 20.000 Euro belegt werden.

 

Fahren ohne Schlüsselzahl 95: 

  • Fahrten im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken ohne absolvierte Grundqualifikation und/oder Weiterbildung, können mit einem Bußgeld  in Höhe von bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

 

Mindestalter nicht erreich:

 

  • so wird das bei Fahrlässigkeit mit 50,00 und bei Vorsatz mit 100,00 Euro.

Erforderliche Qualifikation vorhanden aber nicht mitgeführt: 

  • Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro